Panoramaschiebedach gebrochen

Alles zum Golf 6, was nicht in eine der anderen Kategorien passt.
Antworten
Benutzeravatar
Spoon
Beiträge: 5
Registriert: 7. Jan 2010, 11:17
Wohnort: München

Panoramaschiebedach gebrochen

Beitrag von Spoon » 7. Jan 2010, 11:53

Als neues Mitglied hier im Michael Neuhaus Golf Forum will ich gleich mal
mit einem ungewöhnlichen Vorfall bei meinem gerade mal 3 Wochen
alten Golf VI Variant 1,6 TDI Highline aufwarten.

Eine Woche nach Abholung vom Werk (km Stand: 1000km) stand das Fahrzeug vor
Weihnachten bei ca. -12°C über Nacht im Freien. Ich lud am morgens etwas in den Koffer-
raum und warf den Kofferraum zu. Hierbei platze das komplette vordere mobile
Glasteil meines Panoramaschiebedaches nach aussen auf und viele Scherben fielen in den
Innenraum des Fahrzeugs.

Glaubte in diesem Moment meinen Augen nicht. Das komplette vordere Teil des Glas-
schiebedachs war in 1000 Stücke zersprungen. Er wirkte fast so, als könne der Druck
der durch das Zuschagen der Heckklappe im Fahrzeuginneren aufgebaut wurde nirgends
raus und drückte das Schiebedach auf.

Bild

Nachdem bei jeder Erschütterung (Zuschlagen oder Öffnen der Tür usw.) weitere Stücke
in den Innenraum fielen, ließ ich wegen der Gefahr bei einer Fahrt das Fahrzeug zu einer
VW Werkstatt schleppen. Nach einem relativ schnellen Austausch der vorderen Einheit des
Schiebedachs (es gibt noch kaum Ersatzteile für Golf VI Variant spezifische Umbauten bei den
VW Werkstätten, so dass jedes Teil immer ab Werk kommem muss) konnte ich das
Fahrzeug wieder abholen. Nach Aussage des Betreuers war das Dach unter Spannung verbaut
worden und kalte Temperaturen sowie der Impuls durch das Zuschlagen des Kofferraums
hat dem Bauteil den Rest gegeben. Möchte mir nicht ausmalen, wenn das bei einem Schlagloch
auf der Autobahn bei 140km passiert wäre oder bei einer Fahrt auf Kopfsteinpflaster...

Weiterhin war bei dem ersten Versuch der Abholung bei VW das Gurtschloß des Fahrersitzes plötzlich
defekt (ein Bauteil das in allen Fahrzeugen seit Jahren gleich verbaut wird) und die herunter-
klappbare Mittelarmablage auf den hinteren Sitzen war defekt und konnte nicht bewegt werden.
Mexiko lässt wohl grüßen... So blieb mein Wagen ein zweites Mal bei VW bis nach Weihnachten.

Das Schiebedach verhält sich nach dem Umbau sehr ungut und macht gerade bei kalten
Temperaturen Geräusche im Innenraum bei unebenem Strassenbelag (Quietschen,
Ächzen, Klappern), dieses sollte aber nach Aussage des VW Werkstatt Betreuers mit
Gummidichtungs-Schmiermittel weggehen. Werde dieses beobachten und nächste Woche
bei VW versuchen zu beheben.

Soviel zu meinen ersten Erfahrungen mit meinem neuen Golf VI Variant. Ich würde mich hier
sehr über einen Erfahrungsaustausch freuen, besonders wenn bei anderen Fahrzeugen mit dem
Schiebedach ähnliches passiert ist.

Euch einen guten Start ins neue Jahr!

heikoo
Beiträge: 320
Registriert: 27. Feb 2006, 10:01
Wohnort: HH / OL

Re: Panoramaschiebedach gebrochen

Beitrag von heikoo » 9. Jan 2010, 14:42

Hi,

großes Pech hast Du da wohl gehabt, denn ein ausgebautes und wieder eingebautes Dach bekommt man vermutlich nicht mehr so gut eingestellt wie im Werk. Möglicherweise bleibt es beim Knarzen und Knistern.

Damals, als Mercedes beim W211 (E-Klasse) und C203 (C-Klasse Sportcoupe) gab es ebenfalls massive Proteste mit knisternden Panoramadächern - mit Recht.

Und es stellt sich auch die Frage, wie eng die Toleranzen bei den Schiebedächern liegen, also ob der nachträglich eingebaute vordere Teil sich überhaupt mit dem hinteren alten Teil verträgt. Abhilfe schafft vielleicht ein gesamtes neues Dach, aber das erfordert viieeeel Überzeugungsarbeit beim Freundlichen.

Gruß. Heiko
Jetzt
Golf V Sportline 103 kW TDI BMM&JLU EZ 08/06, Moonlightblue-Perleffekt

Vorbei
Golf IV Pacific 74 kW TDI AXR&EUH EZ 08/03, Moonlightblue-Perleffekt

andee
Beiträge: 8
Registriert: 13. Dez 2009, 06:36

Re: Panoramaschiebedach gebrochen

Beitrag von andee » 16. Jan 2010, 22:20

Jungejunge, das ist ja ein Riesenpech, ehrliches Beileid! War der Austausch für dich kostenlos, oder wieviel hast du dafür hinlegen müssen?
Habe selbst ein PSD - und schließe meine Heckklappe von nun an äußerst sanft..... 8-)

Das Knarzen kenne ich - auch ohne Ersatzdach. Alledings nur, wenn eine Eisschicht auf dem Dach liegt wie in den letzten Wochen. Ich war bislang der Meinung, daß man das wohl hinnehmen müsse.... (?) :?
Golf VI Variant, candyweiß • 1,6 TDI 105 PS • Trendline • EZ 11/09

Benutzeravatar
Spoon
Beiträge: 5
Registriert: 7. Jan 2010, 11:17
Wohnort: München

Re: Panoramaschiebedach gebrochen

Beitrag von Spoon » 25. Jan 2010, 10:53

Hallo Andee,

Danke für die Beileidsbekundungen ( :

Das Ganze hat mich ausser ein paar Nerven, der Reaktivierung meines alten Wagens und zwei
Fahrten zur Werkstatt keinen Cent gekostet. Und nachdem der VW Händler noch plötzlich ein
Protokoll von mir haben wollte, war klar, dass dies bei VW inzwischen kein Einzelfall war. Das
ließ auch mein VW Betreuer anmerken...

Neues Schiebedach hat sich inzwischen beruhigt und macht weniger Geräusche. Werde aber
dennoch noch einmal nach einer gewissen Zeit die Gummis und Dichtungen "fetten" lassen bei
VW damit es garnicht mehr "knarrzt". Ansonsten macht das Auto sehr viel Spass und mit der
Highline Ausstattung hat sich der Golf echt in ein sehr feines komfortables Auto gewandelt.

Antworten